Schriftgröße

  1. Ältere Menschen
  2. Ausbildungs- und Arbeitssuchende
  3. Firmen
  4. HIV-Betroffene
  5. Junge Wohnungslose
    1. Anlaufstelle Schlupfwinkel
    2. Zentrale Beratungsstelle für junge Erwachsene
    3. Unterkunft / Wohnen
      1. Aufnahmehaus Stuttgart
      2. Betreutes Wohnen junge Erwachsene
      3. Johannes-Falk-Haus
  6. Kinder, Jugendliche und Eltern
  7. Menschen in Armut und Wohnungsnot
  8. Menschen in Krisen und Notsituationen
  9. Menschen mit Behinderung
  10. Migranten / Flüchtlinge
  11. Psychisch kranke Menschen
  12. Schüler und Lehrkräfte
  13. Schwangere
  14. Seele und Geist
  15. Suchtgefährdete

Angebote in Stuttgart > Junge Wohnungslose > Unterkunft / Wohnen > Betreutes Wohnen junge Erwachsene

Nicht nur ein Dach über dem Kopf

  • Beratungsgespräch und Artikel des täglichen Bedarfs

In unser Betreutes Wohnen für junge Erwachsene kommen Menschen, die wohnungslos, meist arbeitslos, manchmal gesundheitlich belastet sind oder Suchtprobleme haben. Auf dem freien Wohnungsmarkt würden die jungen Frauen und Männer keine eigene Wohnung bekommen.

Bei uns finden sie nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern sie haben Ansprechpartner, die sie beraten, begleiten und unterstützen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen bei der Alltagsbewältigung, bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche sowie bei der Zukunftsplanung.

Wir arbeiten daran, dass die Bewohnerinnen und Bewohner nach ein bis zwei Jahren selbständig in einer eigenen Wohnung leben können, über einen Arbeitsplatz verfügen und ihre Suchtprobleme in den Griff bekommen haben.

Wir kooperieren eng mit den Fachberatungsstellen der Wohnungsnotfallhilfe, den Sozialämtern, den JobCentern, den Bewährungshilfen, der Suchtkrankenhilfe, der Aidsberatung, mit Ärzten sowie mit weiteren Fachdiensten.