Schriftgröße

eva’s-Tisch – mehr als eine warme Mahlzeit

An fünf Tagen in der Woche deckt die eva für arme Menschen in Stuttgart mittags den Tisch. Hier können sie etwas essen und finden einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlen. Hier können sie ihre Sorgen und Nöte hinter sich lassen und zur Ruhe kommen.

Erfahren Sie mehr in der Reportage „Kalorien für Leib und Seele" über die Arbeit von eva’s Tisch.

PC-Games: „Was kann ich tun, damit mein Kind damit aufhört?“

Eigentlich waren sie gekommen, um selbst zu zocken: Eltern und pädagogische Fachkräfte wollten bei der Eltern-LAN im Flattichhaus der Faszination der virtuellen Spielewelt auf die Spur kommen. Was ist es, das Kinder und Jugendliche so in den Bann zieht? Um das herauszufinden, wollten die Erwachsenen selbst PC-Games wie Minecraft oder Call of Duty ausprobieren. Doch es kam anders. Die Laptops der Bundeszentrale für politische Bildung waren im "real life" irgendwo auf dem Weg von Bonn nach Stuttgart hängengeblieben. Aber auch ohne eigene Spielpraxis wurde es ein lehrreicher Abend, bei dem die Medienpädagogen Tim Clemenz und Philipp Dubberke, beide zugleich bekennende Spieler, mit so manchem Vorurteil aufräumten. weiter

19. November 2014

Trotz Einsamkeit: Die Weihnachtszeit gut gestalten

Frühstücksimpuls am 3. Dezember in der Begegnungsstätte für Ältere der… mehr

14. November 2014

Musikalische Zeitreise in die Vergangenheit

Gesangsgruppe Miladies tritt am 28. November im Haus der Diakonie… mehr

13. November 2014

Zwischen Destruktivität und Kreativität

Treff Sozialarbeit der eva am 27. November beleuchtet die… mehr

12. November 2014

Heinz Gerstlauer im Präsidium der württembergischen Diakonie

Mitgliederversammlung des größten Wohlfahrtsverbandes in Baden-Württemberg hat heute eva-Vorstandsvorsitzenden in hohes Amt… mehr

Nachrichtenarchiv