Skip to main content

#mittendrinsein

#mittendrinsein - Themenseite zu seelischer Gesundheit

Mit einer psychischen Erkrankung umgehen zu lernen - das ist für viele Betroffene und Angehörige eine Herausforderung. Auf dieser Themenseite finden Sie Informationen, Lebensgeschichten und Kontaktdaten von Hilfsangeboten der eva in Stuttgart. 

 

 

 

#mittendrinsein - Lebensgeschichten die Mut machen

Von der Mutter verlassen, der Vater alkoholkrank, die Stiefmutter gewalttätig, vom Stiefvater missbraucht: Gaby Schmid hat schon als Kind mehr ertragen müssen, als ein Mensch aushalten kann. Irgendwann ist sie unter all dem Druck dann zusammengebrochen, ihre geschundene Psyche konnte und wollte nicht mehr. „Wenn ich als Kind jemanden gehabt hätte, der mich auffängt“, sagt die 52-Jährige, „dann wäre mir viel erspart geblieben."

Was eine Familie ist, daran kann sich Ingelore Adolf nicht erinnern. Immer wieder erklimmt sie eine Hürde, stürzt dann umso tiefer, bis sie sich selbst in eine psychiatrische Klinik einweist. Im „Betreuten Wohnen in Familien“ der eva findet sie wieder Halt.

Der Trubel des Mittagsgeschäfts ist vorbei. Jetzt hat Silvia ein wenig Zeit, um durchzuschnaufen, bevor die Kaffeestunde schlägt. Sie arbeitet im Café Rudolfs, seit das inklusive Lokal im November 2013 im Stuttgarter Treffpunkt Rotebühlplatz eröffnet wurde. Mit der Zeit ist es für sie mehr als nur ein Arbeitsplatz geworden. Es steht für ihren Neuanfang, nachdem es zuvor lange nur bergab gegangen war.

Wenn es die Hölle gibt, dann ist ihr Usame auf seiner Flucht aus Somalia sehr nahe gekommen. In der Psychologischen Beratungsstelle für politisch Verfolgte und Vertriebene der eva kämpft er gegen die quälenden Bilder in seinem Kopf.

#mittendrinsein- Hilfsangebote für psychisch Erkrankte und deren Angehörige

Hier finden Sie alle Hilfsangebote der eva im Bereich "psychische und physische Gesundheit"

eva-Angebote zum Thema psychische Gesundheit

Die Dienste für seelische Gesundheit der eva beraten, begleiten und versorgen psychisch erkrankte Menschen und ihre Angehörigen – mit ambulanten Angeboten und in unterschiedlichen Wohnformen. Auch die Dienste für ältere Menschen unterstützen Senioren und Seniorinnen, die von altersbedingten psychischen Veränderungen betroffen sind.

eva-Angebot in akuten Krisen
Krisen- und Notfalldienst

eva-Angebote in den Stadtteilen
Gemeindepsychiatrische Zentren Birkach, Freiberg und Möhringen
Sozialpsychiatrische Dienste
Gerontopsychiatrische Beratungsdienste
Tagesstätten
Arbeitsprojekte
Ambulante psychiatrische Pflege

eva-Wohnangebote
Sozialpsychiatrischer Wohnverbund
Betreutes Wohnen in Familien
Wohnheim Freiberg

eva-Angebot für Kinder und Familien
Aufwind (Prävention für Kinder psychisch erkrankter Eltern) 

eva-Angebot für Schüler
Schulprojekt "Verrückt, na und"

eva-Angebot für Flüchtlinge und Migranten 
Psychologische Beratungsstelle für Vertriebene und Verfolgte

eva-Angebote für ältere Menschen
Besuchsdienst Vierte Lebensphase
Besuchsdienst Promi (für Menschen mit Migrationshintergrund)
SeniorenTreffpunkt Rot

Weitere Angebote zum Thema:

Inklusion Stuttgart 
"Mehr Verständnis füreinander - gemeinsam mehr Leben!" - Unter diesem Motto steht das Inklusionsprojekt im Stuttgarter Süden, das die GPZ Birkach und Möhringen der eva gemeinsam mit dem bhz Stuttgart umsetzen.
Website Inklusionsprojekt Stuttgart

Rudolf-Sophien-Stift 
Die eva-Tochter Rudolf-Sophien-Stift bietet Menschen mit psychischen Erkrankungen im Großraum Stuttgart und im Landkreis Heidenheim umfassende Hilfen an - von der Psychiatrischen Klinik über die medizinische und berufliche Rehabilitation bis hin zum ambulant und stationär betreuten Wohnen. 
Website Rudolf-Sophien-Stift

Sie suchen ein Angebot in einer anderen Region?

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Ehe- und Jugendberatung (DAJEB) hat eine Datenbank mit Beratungs- und Hilfsangeboten erstellt, welche auch nach PLZ-Gebieten sortiert werden kann. Hier finden Sie eine große Auswahl an Angeboten - auch über die Region Stuttgart hinaus. 
Website DAJEB-Datenbank für Beratungsstellen 

#mittendrinsein- Angebote für psychisch Erkrankte unterstützen 

Im Projekt "Aufwind" werden Kinder psychisch erkrankter Eltern betreut und ihnen somit durch den oftmals schwierigen Alltag mit der Erkrankung eines Elternteiles geholfen. Das Projekt finanziert sich größtenteils durch Spenden und private Fördermittel und ist dadurch dringend auf Unterstützung angewiesen.

Unsere Beratungsstelle ist darauf spezialisiert, traumatisierte Flüchtlinge / Vertriebene sowie Migrantinnen und Migranten mit psychoreaktiven Störungen zu beraten und zu behandeln. Unsere Aufgabe ist, die Menschen in ihrer persönlichen Situation zu unterstützen. Finanziert wird dieses Angebot der eva durch das Ministerium für Integration Baden-Württemberg, die Diakonie, private Unternehmen und Spender.

#mittendrinsein- Infos & Multimedia rund um das Thema psychische Erkrankungen 

Lesen (externe Medien)

"Ich habe Depressionen – und das solltet ihr darüber wissen"
(Artikel von Edition F über Depressionen)

"Wenn die Seele Hilfe braucht" 
(Artikel von Zeit online über Psychotherapie)

Hören (externe Medien)

"Depression im Pop"  
(Multimedia-Reportage des Radiosenders EinsLive - Künstler und Musiker berichten über ihre Erfahrungen mit Depressionen und psychischen Erkrankungen)

Hören (externe Medien)

Quarks  & Co  Beitrag - Wie verrückt ist noch normal? Wenn das Gehirn anders tickt