Schriftgröße

eva’s-Tisch – mehr als eine warme Mahlzeit

An fünf Tagen in der Woche deckt die eva für arme Menschen in Stuttgart mittags den Tisch. Hier können sie etwas essen und finden einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlen. Hier können sie ihre Sorgen und Nöte hinter sich lassen und zur Ruhe kommen.

Erfahren Sie mehr in der Reportage „Kalorien für Leib und Seele" über die Arbeit von eva’s Tisch.

Spielerisch Wertschätzung erfahren

Wer aufgrund seiner Gedächtnisprobleme nicht mehr alleine die Wohnung verlassen kann, droht zu vereinsamen. Betreuende Angehörige haben kaum noch Zeit für sich selbst oder für Besorgungen. Hilfe bietet für die Stadtbezirke Stuttgart-Süd und Vaihingen eine Betreuungsgruppe der Evangelischen Gesellschaft (eva): Jeden Mittwochnachmittag gestalten die Physiotherapeutin Brigitte Scholz und einige ehrenamtliche Mitarbeiterinnen drei Stunden am Nachmittag für Menschen mit Gedächtnisproblemen bis hin zur Demenz. weiter

23. Oktober 2014

Die Seele besser verstehen

Info-Veranstaltung am 5. November zu Demenz und Depression bei älteren Migranten… mehr

17. Oktober 2014

Individuelle Unterstützung für Eltern und Kinder

Die Hilfen zur Erziehung Stuttgart-Mitte feiern ihr zehnjähriges… mehr

16. Oktober 2014

Alt und aggressiv?!

Treff Sozialarbeit am 30. Oktober beleuchtet herausforderndes Verhalten im… mehr

15. Oktober 2014

JobConnections Ludwigsburg wird Ende des Jahres eingestellt

Finanzierung durch den Landkreis deckt seit Jahren immer weniger… mehr

Nachrichtenarchiv