Schriftgröße

Verlässliche Hilfe schenken – eva’s Pate werden

Menschen in Not zu helfen ist seit 1830 Aufgabe der eva. Für viele Notlagen bietet die eva die passenden Hilfen an.

Jedes Jahr kommen über 14.000 Menschen zur eva und erhalten bei uns die Unterstützung die sie benötigen. Ohne unsere Freunde und Förderer wäre diese verlässliche Hilfe undenkbar. Viele Angebote sind auf Spenden angewiesen.

Mit Ihrer Patenschaft ermöglichen Sie uns, dass wir auch in Zukunft Menschen in Not zur Seite stehen können.

Werden Sie eva’s Pate – Ihre Patenschaft ermöglicht verlässliche Hilfe für Menschen in Not.

Weitere Informationen zur Patenschaft

„Du bist in Ordnung, was du tust, ist nicht in Ordnung“

Die jungen Männer kommen zur Beratung für junge Wohnungslose, sobald sie volljährig werden, und wurden vorher oft schon länger nicht mehr unterstützt. Sie sind psychisch krank, suchtkrank und traumatisiert – deshalb können sie nicht in klassische Jugendhilfe-Angebote vermittelt werden. Denn dort halten sie es nicht aus. Und sie sind dort auch selbst nicht (mehr) auszuhalten. Das beobachten sowohl die Mitarbeitenden der eva als auch die des Stuttgarter Jugendamtes. Deshalb haben eva und Jugendamt Ende 2012 gemeinsam ein Projekt für junge Männer gestartet, die bei ihrem Einzug zwischen 16 und 18 Jahre alt sind. Dieses Projekt für sogenannte „Systemsprenger“ ist einmalig in Baden-Württemberg. Es läuft bis Ende 2014 im Johannes-Falk-Haus der eva. Jetzt haben die Beteiligten erste Erfahrungen vorgestellt. weiter

15. April 2014

Neue Gruppe für Angehörige von Glücksspielabhängigen

Kostenloses Angebot der eva-Suchtberatung startet am 29.… mehr

10. April 2014

Stadt finanziert den Weiterbetrieb der Schülerspeisung

Verwaltungsausschluss stellt 55.000 Euro für das Schuljahr 2014/15 zur… mehr

09. April 2014

Inklusion: Eine Frage der Haltung

Paul-Stefan Roß von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg spricht beim Treff Sozialarbeit der eva über Vielfalt und anderes… mehr

07. April 2014

Yoga auf und mit dem Stuhl

Neuer Kurs der eva-Begegnungsstätte für ältere Menschen startet am 17. April… mehr

Nachrichtenarchiv